Veröffentlichung der erhaltene Zuwendungen - Meldepflicht

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie über die Pflicht zur Veröffentlichung der erhaltenen Beiträge informieren.

Bis zum 30. Juni 2021 müssen alle Einzelbetriebe, Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften, die den Jahresabschluss in „verkürzter Form“ erstellen, Kapitalgesellschaften mit reduziertem Bilanzschema „Mikro-Unternehmen“ und nicht gewerbliche Körperschaften die im Jahr 2020 kassierten, bzw. bei Sachwerten die im Jahr 2020 genossenen öffentlichen Zuwendungen auf der eigenen Webseite veröffentlichen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte aus dem im Anhang beigelegten Informationsblatt.