Kassenbon-Lotterie

Die seit längerem geplante Kassenbon-Lotterie soll nun mit 01. Januar 2021 eingeführt werden. Hierbei handelt es sich um eine nationale Lotterie mit einer wöchentlichen, monatlichen und jährlichen Ziehung. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen, in Italien ansässigen Privatpersonen. Der Teilnehmer muss sich vorab auf der Webseite des Finanzamtes einen Lotterie-Code generieren, dies ist seit 01. Dezember 2020 unter folgendem Link möglich:
https://servizi.lotteriadegliscontrini.gov.it/codicelotteria
Der Lotterie-Code ist beim Einkauf dem Einzelhändler vorzuzeigen, der dann die entsprechenden Lotterielose des Käufers an die Agentur der Einnahmen übermittelt. Ausgeschlossen sind Onlineeinkäufe sowie Einkäufe für die unternehmerische oder freiberufliche Tätigkeit. Außerdem wird derzeit an einer Gesetzesänderung gearbeitet, sodass der Einkauf mit bargeldlosen Zahlungsmitteln erfolgen muss. Jedem ausgegebenen Euro wird ein Lotterielos zugeordnet, wobei für einen einzelnen Einkauf nicht mehr als 1.000 Lose vergeben werden. Für einen Kassenbon im Wert von 1.500 Euro erhält der Käufer also 1.000 und nicht 1.500 Lose. Die Gewinnprämien der Ziehungen reichen derzeit von 5.000 Euro (wöchentlich) bis 5 Millionen Euro (jährlich), wobei es diesbezüglich aufgrund vorgenannter Gesetzesänderung noch zu Veränderungen kommen kann.
Anzumerken ist noch, dass der Verkäufer nicht verpflichtet ist den Lotterie-Code anzunehmen, jedoch hat auch dieser bei bargeldlosen Zahlungen die Chance auf Gewinnprämien zwischen 5.000 Euro und einer Million Euro.